Suche
Drucken
Händlersuche
load google maps

Produkte im Fokus

01.10.2008

OKS 4220 Höchsttemperatur-Lagerfett - Schmierung von Wälzlager und Gleitführungen von Teeverpackungsmaschinen

Teebeutel sind kleine Säckchen aus Spezial-Filterpapier. Aus Gründen der Lebensmittelreinheit werden sie meist ohne Klebstoff in einem speziellen Faltverfahren hergestellt.

Der heutige Teebeutel mit seinen zwei Kammern wurde von einem Mitarbeiter der Firma Teekanne erfunden. Im Jahr 1949 kam die „Constanta Teepackmaschine" auf den Markt. Ende des gleichen Jahres begann auch die Vermarktung des von Teekanne patentierten und bis heute verwendeten Doppelkammerbeutels mit Heftklammerverschluss.

Ein rechteckiger, etwa 15 cm langen Papierstreifen wird zu einem Schlauch gefaltet, der etwa in der Mitte geknickt wird und von beiden Seiten mit Tee befüllt wird. Das längere Ende wird über das andere geklappt und mit einer Heftklammer verschlossen. Heutige Verpackungsmaschinen befüllen bis zu 450 Teebeutel pro Minute. Allein beim Marktführer werden täglich ca. 10 Millionen Teebeutel hergestellt und abgefüllt.

OKS 4220 Produktbeschreibung

OKS 4220 ist ein spezielles Höchsttemperaturfett auf Perfluorpolyether-Basis mit PTFE als Verdicker. Neben der außergewöhnlichen Temperaturstabilität bis 280°C ist das Fett chemisch vollkommen inert und somit auch gegen aggressive Medien wie z.B. anorganische Säuren beständig. Zudem ist OKS 4220 physiologisch unbedenklich, geschmacks- und geruchsneutral und von der NSF in der Kategorie H1 zertifiziert.

Einsatzbeispiel für OKS 4220

Bei der Heißversiegelung der Teebeutel treten an den Schmierstellen der Verpackungsmaschinen Temperaturen von ca. 220°C auf (Bild 1). Der Heißleim selbst hat eine Temperatur von ca. 330°C. Die Führungsrollen der Transportbäder und die Gleitführungen in den Maschinen werden mit OKS 4220 geschmiert. Die Abfüllung läuft im 2-Schichtbetrieb mit ca. 55 Teebeuteln pro Minute bzw. 50.000 Teebeutel pro Tag (Bild 2). Die Nachschmierung erfolgt einmal täglich. Im Vergleich zum vorher verwendeten Hochtemperaturfett besitzt OKS 4220 eine wesentlich höhere Temperaturstabilität. Bewusst wird im Produktionsprozess häufiger nachgeschmiert als notwendig (und somit das Potential von OKS 4220 nicht voll ausgeschöpft), denn die kleinste Störung im Ablauf führt zu falsch konfektionierten Teebeuteln und damit zum Stillstand der Maschine.

Weitere Informationen

OKS 4220 - Höchsttemperatur-Lagerfett

zurück zur Übersicht
  • Rückruf vereinbaren

  • Kunden- und Technischer Service

    Kunden- und Technischer Service

    • +49 (0) 8142 3051 - 637